Kinder und Jugend

  • Frühe Hilfen

    Frühe Hilfen bilden lokale und regionale Unterstützungssysteme mit koordinierten Hilfsangeboten für Eltern und Kinder ab Beginn der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren mit einem Schwerpunkt auf der Altersgruppe der 0- bis 3-Jährigen. Sie zielen darauf ab, Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft frühzeitig und nachhaltig zu verbessern. Neben alltagspraktischer Unterstützung wollen Frühe Hilfen insbesondere einen Beitrag zur Förderung der Beziehungs- und Erziehungskompetenz von (werdenden) Müttern und Vätern leisten. Damit tragen sie maßgeblich zum gesunden Aufwachsen von Kindern bei und sichern deren Rechte auf Schutz, Förderung und Teilhabe.

  • Kinderbetreuung

    Kinderbetreuung

    Die Kindergärten "Haus der Kinder Johannes Bosco" und St. Franziskus stehen unter der Trägerschaft der Katholischen Kirchengemeinde. Im Jahr 2014 wurde das „Haus der Kinder Johannes Bosco“ im Forstgarten in Betrieb genommen. Es ersetzt den ehemaligen Kindergarten im Gebäude der alten Schule in der Schulstraße. Es werden dort Frühgruppen (7.30 Uhr bis 14.00 Uhr), Kleinkindgruppen (für Kinder im Alter von 1 – 3 Jahren) sowie Regelgruppen angeboten. Der Kindergarten St. Franziskus ist in der Neu- und Stefanienstraße beheimatet und bietet neben Regelgruppen auch Mischgruppen mit Regel- und Ganztageskinder (für Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren) in der Zeit von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr (freitags bis 14.00 Uhr) an.

  • Jugendzentrum All4One

    Jugendzentrum All4One

    Das Jugendzentrum "All4One" befindet sich etwas außerhalb gelegen direkt am Althäuser See und bietet somit reichlich Möglichkeiten und Platz um sich auszutoben und fern der Hektik des Ortskerns zu erholen. Seit September 2016 bietet das Jugendzentrum neue Öffnungszeiten an, die gezielt in zwei Altersklassen unterteilt sind. Hier wird Kindern und Jugendlichen im Bereich 7 - 16 Jahren (U16) und Jugendlichen und Heranwachsenden über 16 Jahren (Ü16) die Möglichkeit gegeben sich mit ihrem Alltagsumfeld zu treffen und Zeit zu verbringen.

  • Schule Bildung Betreuung

    Schule Bildung Betreuung

    Wie nur wenige andere Schulen und Baden-Württemberg verfügt die Erich Kästner Schule (EKS) über ein Profil, welches das gemeinsame Lernen von nichtbehinderten und behinderten Schülerinnen und Schülern beinhaltet. Dazu unterhält die Kronauer Erich Kästner Schule seit Jahren Kooperationen mit zwei Sonderschulen des Landkreises Karlsruhe. Die Grund-, Haupt- und Werkrealschüler der Erich Kästner Schule werden soweit wie möglich mit den Schülern der Kronauer Außenstelle der Ludwig-Guttman-Schule Karlsbad-Langensteinbach, Schule für Körperbehinderte, und der Karl-Berberich-Schule Bruchsal, Schule für geistig Behinderte, unterrichtet. Und beide Seiten, Nichtbehinderte und Behinderte profitieren hiervon in vielfältiger Weise.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

7 °C

Leichter Regen

 
 

Powered by Weblication® CMS

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen