Bei Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses in Kronau werden zwei Personen verletzt

20.06.2023

Bei Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses in Kronau werden zwei Personen verletzt

Zu einem Dachstuhlbrand wurde die Feuerwehr sowie die Polizei und der Rettungsdienst in die Göbenstraße nach Kronau am 19. Juni 2023 um 10:48 Uhr alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte stand der Dachstuhl des Mehrfamilienhauses im Vollbrand. Zwei Personen, die bei Arbeiten am Dach beschäftigt waren, wurden durch Verbrennungen mittelschwer verletzt.

Diese wurden vom Rettungsdienst in Kliniken transportiert. Die Feuerwehren aus Kronau, Bad Schönborn, Bruchsal, Ubstadt-Weiher und Walldorf waren im Brandeinsatz gefordert, zahlreiche Trupps unter Atemschutz waren im Einsatz. Mit der mitalarmierten Drehleiter aus Bruchsal und dem nachalarmierten Teleskopmast der Feuerwehr Walldorf wurde der brennende Dachstuhl abgelöscht. Bei den umfangreichen Nachlöscharbeiten musste unter anderem ein Teil der Dachverkleidung entfernt werden, um mögliche Glutnester abzulöschen.

Mehrere Gasflaschen auf einem angebauten Flachdach mussten von der Feuerwehr gekühlt werden. Laut Mitteilung der Polizei ist ein Schaden von rund 250.000 € endstanden.
Unter der Einsatzleitung des Kronauer Kommandanten Bernd Eder waren über 70 Feuerwehrkräfte mit zahlreichen Fahrzeugen bis in die späten Nachmittagsstunden beschäftigt. Die Führungsgruppe der Feuerwehren Kronau und Ubstadt-Weiher sowie die Drohneneinheit der Feuerwehr Kronau unterstützen die Einsatzleitung vor Ort.

Stellvertretender Kreisbrandmeister Bertram Maier und Kronaus Bürgermeister Frank Burkard sowie der Amtsleiter Ordnungsamt Andreas Henninger machten sich vor Ort ein Bild vom Schadensausmaß und der Arbeit der eingesetzten Kräfte. Drei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, die DRK Ortsbereitschaft Kronau und die DRK Schnelleinsatzgruppe Bad Schönborn – Waghäusel waren unter dem organisatorischem Leiter Klaus Müller von Seiten des Rettungsdienstes im Einsatz. Die Polizei war mit vier Beamtinnen und Beamten des Polizeirevier Bad Schönborn ebenfalls vor Ort.

Die Kräfte des DRK hatten für die zahlreichen Einsatzkräfte eine Verpflegungsstation eingerichtet.
Bei den Brandnachschauen in den Abendstunden wurden wegen einer leichten Rauchentwicklung im Innenbereich die Decken geöffnet und weitere Glutnester abgelöscht, weiter mussten sämtlichen Dämmungen im Dachbereich großflächig entfernt werden. Hier kam die Drehleiter aus Bad Schönborn unterstützend zum Einsatz. Ein Feuerwehrmann musste wegen Kreislaufbeschwerden vom Rettungsdienst betreut werden.

Bericht: Robert Redinger, Pressesprecher Kreisfeuerwehrverband

Fotos: Robert Redinger (KFV Karlsruhe); Tibor Czemmel (FF Bruchsal) für Bild „Bild 1687167925441.jpg“; Oliver Beetz und Andreas Henninger (Gemeinde Kronau)

Weitere Bilder folgen...

 
 

Willkommen zur Ralli-Rallye

Logo Laurentiusweg

Diese Dorfrallye führt Dich durch Kronau und Umgebung und verschafft Dir in spielerischer Form einen Einblick in die Geschichte.

Sanierungsgebiet „Mitte-Ost“

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

14 °C

Bedeckt

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen