Neues Fenster: Internetauftritt der Freiwilligen Feuerwehr Kronau
St. Laurentius Rad- und Wanderweg
Neues Fenster: Internetauftritt der Erich Kästner Schule Kronau
Neues Fenster: Jugendzentum All4one Kronau bei Facebook
Generationen Initiative Kronau
Neues Fenster: Internetauftritt der Partnergemeinde Hohndorf
Neues Fenster: Serviceportal des Landes Baden-Württemberg - Service BW

Rathaus- und Schulbelegschaft spendet an Hoffnungsbaum e.V.

15.02.2021

Rathaus- und Schulbelegschaft spendet an Hoffnungsbaum e.V.

(von Armin Einsele) Der Verein Hoffnungsbaum e.V. mit Sitz in Velbert fördert die Erforschung und Behandlung der derzeit noch unheilbaren Krankheit NBIA. NBIA steht für eine Gruppe erblich bedingter, sehr seltener neurologischer Erkrankungen und umfasst derzeit 10 bekannte Krankheitsformen. Zur Vereinfachung kann man sich NBIA als Mischung aus Parkinson und Alzheimer vorstellen; nur wenige Patienten erreichen das Erwachsenenalter. Die Angehörigen unternehmen daher alles Erdenkliche, um der Forschung, dem medizinischen Fortschritt und den NBIA-Behandlungsmöglichkeiten auf die Sprünge zu helfen. Gerade bei derart seltenen Krankheiten bedeutet dies in der Regel möglichst viel Geld zu generieren. Auch die Kronauer Familie Bianchi, deren Söhnchen Giulio mit der NBIA-Variante PKAN zur Welt kam, engagiert sich auf diese Weise.

Um Weihnachten 2020 sollte mit einer Spendensammelaktion möglichst viel Geld für den Verein zusammenkommen.
Weil dies aber zu viele kritische Personenkontakte mit entsprechenden Infektionsrisiken bedeutet hätte, ließen die strengen Corona-Regeln den vorgesehenen Modus nicht zu.

Die korrekten und auf die Vorschriften gestützten Bedenken gegen die beantragte gute Tat ließen jedoch kein Mitglied des Corona-Krisenstabs unberührt. Man genehmigte daher eine pandemiefeste, abgeschwächte Option für die Sammelaktion vor der Metzgerei Kerle. Außerdem wurde kurzerhand bei der Belegschaft der Gemeindeverwaltung und in der Erich Kästner Schule, dort ist Melanie Bianchi beschäftigt, eine Spendensammlung initiiert.

Kürzlich durften Bürgermeister Frank Burkard, Personalrätin Mona Knebel und Personalrat Oliver Beetz einen Spendenscheck über 500 Euro an Melanie Bianchi überreichen.
Gerührt und um Worte ringend dankte sie im Namen aller NBIA-Betroffenen dem Ortsoberhaupt, ihren Kolleginnen und Kollegen, aber auch der gesamten hiesigen Bevölkerung und Geschäftswelt. Insgesamt waren aus Kronau sagenhafte rund 12.500 Euro zusammengekommen, die der Verein nun in Hoffnung für die Betroffenen investieren kann.

Bürgermeister Frank Burkard bot an, seine politischen Kanäle zu aktivieren, um die offenbar für die Pharmaindustrie wegen deren Seltenheit „unprofitable“ Krankheit NBIA in den Fokus von Politik und medizinischer Forschung zu rücken.

 
 

STADTRADELN 2021

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

20 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen