Selbstablesung der Wasserzähler

Zur Durchführung der Selbstablesung bekommen alle Rechnungsempfänger (Hauseigentümer bzw. Hausverwaltungen) ein Anschreiben in der 49. Kalenderwoche mit beigefügter Selbstablesekarte zugestellt.

Die Selbstablesekarte ist perforiert und soll, nachdem der Zählerstand, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Ablesedatum und Unterschrift eingetragen sind, herausgetrennt werden. 

Die Karte muss dann bis spätestens 31.12.20 nur noch in einen Briefkasten der Post oder beim Rathaus eingeworfen werden. 

Der Zählerstand kann selbstverständlich auch über das Internet eingegeben werden. Die Zugangsdaten entnehmen Sie dem o. g. Schreiben. 

Sofern die Ablesekarte nicht zurückgeschickt wird, muss der Zählerstand geschätzt werden. 

Sollte eine Zählernummer ihres Wasserzählers nicht mit der Nummer auf der Karte übereinstimmen, so geben sie das bitte in dem Feld „Zusatzinfo“ an oder teilen Sie es uns per Email mit.

Ganz wichtig ist, dass nur der Wasserzählerstand ohne Nachkommastellen eingetragen wird.

Vergleichen Sie bitte die Zählernummer auf ihrem Wasserzähler mit der Nummer auf der Karte und tragen sie den entsprechenden Stand gut lesbar ein.

 
 

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

1 °C

Bedeckt

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen