Kronauer Rathaus-Zugang wird ab Mittwoch erneut eingeschränkt - Vorsprachen nur noch mit Terminvereinbarung

20.10.2020

Die Kronauer Gemeindeverwaltung reagiert auf die aktuelle Entwicklung in der Corona-Pandemie mit der erneuten Einschränkung des Zugangs zum Rathaus. Trotzdem ist man bestrebt bis auf Weiteres alle Anliegen der Bürgerinnen und Bürger zu bedienen. „Wir bitten ab kommenden Mittwoch, 21. Oktober um Terminvereinbarungen per Telefon“, so Bürgermeister Frank Burkard. Damit kehre man zurück zur Regelung der ersten Lockerungsstufe im Mai dieses Jahrs. Dies habe damals reibungslos und ohne negative Auswirkungen funktioniert.

Der Vorteil sei, dass sich im Foyer keine Warteschlangen und kein Begegnungsverkehr ergäben.
Aufgrund der in den letzten Tagen rapide gestiegenen Corona-Zahlen wurde die geplante Wiederöffnung der Leichenhalle verschoben. Vor dem Hintergrund der dynamischen Situation will man sich zunächst nochmal mit anderen Gemeinden abstimmen. „Wir brauchen eine Lösung, die längerfristig Bestand hat“, war sich der Krisenstab einig. Beim Betrieb der Grillhütte soll es ein „Auslaufen“ geben. Das bedeutet, dass die aktuell gebuchten Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen noch stattfinden können. Neue Termine werden jedoch vorerst nicht vergeben. Vor dem Hintergrund, dass die Landesverordnung demnächst wohl ohnehin private Veranstaltungen weiter einschränkt, entstehe mit dieser Lösung kein Kronau-spezifischer Nachteil.
 
 

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

1 °C

Mäßig bewölkt

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen