Politik

Aktuelles aus dem Gemeinderat

  • 08.11.2019Weiterentwicklung der Ortsmitte im Fokus

    (von Armin Einsele) Am Dienstag, den 12. November 2019, 19.00 Uhr, tagt der Gemeinderat öffentlich im Bürgersaal des Rathauses. Den Auftakt bilden eine Bürgerfragestunde und die Bekanntgabe zuletzt nichtöffentlich gefallener Entscheidungen. Es folgen Beratungen um eine Verschwenkung der Ortsdurchfahrt (K7522) auf das Areal Bäckerei Dörflinger/Gasthaus zum Lamm, die Einführung vom Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt und die Ausschreibung von Planungen für das Dörflinger/Lamm-Areal. Beschäftigen wird sich das Gremium weiter mit der Verkehrssicherheit für Radfahrer in Kronau und der Erweiterung des Feuerwehrhauses. Zur Neubeantragung einer wasserrechtlichen Genehmigung für ein Regenüberlaufbecken sind Planungen eines Fachbüros in die Wege zu leiten. Zur Beschlussfassung kommt eine neue Satzung über die Benutzung von Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften sowie die Einleitung einer Änderung des Bebauungsplans „Mühlhaag“. Informationen über den Stand offener Projekte und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie Wünsche und Anregungen aus der Mitte des Gremiums runden die Tagesordnung ab.
  • 30.10.2019 Gemeinderat Rolf Acker für 30 Jahre mit Ehrenurkunde des Gemeindetags geehrt

    Gemeinderat Rolf Acker für 30 Jahre mit Ehrenurkunde des Gemeindetags geehrt
    „Rolf Acker, Gemeinderat in Kronau, erhält in Anerkennung seiner Verdienste um Bürger und Gemeinde die Auszeichnung des Gemeindetags Baden-Württemberg, Stuttgart im Oktober 2019“ so lautet der Text auf der Ehrenurkunde die Bürgermeister Frank Burkard mit der dazu gehörigen Ehrennadel, dem ältesten Kronauer Ratsmitglied überreichte. Der Bürgermeister würdigte in seiner Laudatio die Verdienste des langgedienten SPD-Bürgervertreters, der stets mit einem großen Stimmenmandat ins Ratsgremium entsendet wurde.
  • 22.10.2019 Waldbegehung der Gemeinde Kronau - Ersatzaufforstungsmaßnahmen im Fokus

    Waldbegehung der Gemeinde Kronau - Ersatzaufforstungsmaßnahmen im Fokus
    (von Frieder Scholtes) Die Gemeinde Kronau hatte am Samstag zur öffentlichen Waldbegehung mit der Forstverwaltung eingeladen. Der Amtsleiter des Kreisforstamtes Martin Moosmayer und der Leiter des Forstreviers Kronau Ludwig Abele unterrichteten Bürgermeister Frank Burkard, Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, Vertreter des Gemeinderats, der Kronauer Jäger und Interessenten aus der Bürgerschaft. Der Kronauer Gemeinderat hatte gerade in seiner letzten Sitzung die Einrichtung einer Waldkindergartengruppe und die Anschaffung eines Waldkindergarten-bauwagens beschlossen und deshalb auch die zertifizierte Waldpädagogin mit Schwerpunkt Kindergarten Regine Bendner, sowie die waldpädagogisch qualifizierte Erziehern Bianca Just vom St. Franziskuskindergarten willkommen geheißen.
  • 09.10.2019Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 15. Oktober 2019 - Waldkindergarten und ein Pendlerparkplatz für Bahnreisende beschäftigen Ortsparlament

    (von Armin Einsele) Die Bürger haben zunächst in einer Fragestunde das Wort in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am Dienstag, 15. Oktober 2019, 19.00 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses; gefolgt von der Bekanntgabe zuletzt nichtöffentlich gefasster Beschlüsse. Gespannt sein darf man danach auf die Präsentation des örtlichen Sozialvereins „Auch Du“ e.V. und die Debatte um eine feste Waldkindergartentruppe. Ehe eine Änderung des Bebauungsplans „Schulzentrum“ auf den Weg gebracht wird, steht der Satzungsbeschluss des Bebauungsplans „Bahnhofstraße“ an. In der folgenden Beratung um zwei Anträge der SPD-Fraktion geht es zunächst um Brotdosen als kommunales Einschulungsgeschenk an Schulfänger und die noch offene Bildung von Ausschüssen. Die Tagesordnung sieht ebenfalls die lang ersehnte Einrichtung eines zusätzlichen Pendlerparkplatzes in Bahnhofsnähe vor. Informationen des Ortsoberhauptes über den Stand laufender Projekte und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie Wünsche und Anregungen aus dem Gremium runden schließlich die öffentliche Sitzung ab.
  • 27.09.2019 Umgehung Bad Schönborn - Absage aus Kronau für neue Linienführung

    Umgehung Bad Schönborn - Absage aus Kronau für neue Linienführung
    (von Frieder Scholtes) Für eine neue Linienführung einer seit Jahrzehnten angestrebten Bad Schönborner Umgehungstraße warb der Bad Schönborner Bürgermeister Klaus Detlev Huge in der gut besuchten Kronauer Gemeinderatsitzung, zu der Kronaus ihn Bürgermeister Frank Burkard seinen Kollegen eingeladen hatte. Das Planfeststellungsverfahren für eine frühere Trasse und ein Neueinstieg ins Verfahren wurden vor Jahren von der Kreisverwaltung nicht weiter verfolgt.
 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

7 °C

Bedeckt

 
 

Powered by Weblication® CMS