Freizeit

Aus dem Vereinsleben

  • 21.02.2017  Fantasie und Farbenpracht beim Kronauer Umzug

    Fantasie und Farbenpracht beim Kronauer Umzug

    (von Frieder Scholtes) Oft sagen die Fantasiebezeichnungen der Gruppen beim Kronauer Faschingsumzug kaum etwas aus über Tätigkeiten, oder Themen die angesprochen werden sollen. Umso spannender war es in Augenschein zu nehmen, was sich die Zottelviecha, Freunde fürs Leben, Hells Krune, Riwerdieb und Radägickel, Hosäloddl oder die Krunämä Umzugsweiwä etc. ausgedacht hatten, um den gut 10.000 Besuchern entlang der Umzugsstrecke bei strahlendem Sonnenschein zu gefallen.

  • 20.02.2017  Reservisten: Kronaus Hüter des Fastnachtbrauchs

    Reservisten: Kronaus Hüter des Fastnachtbrauchs

    (von Frieder Scholtes) Die Faschingsfahne hält in Kronau auch der Reservistenverein hoch. Dabei sorgen die Wanderfreunde, die den archaischen Namen noch aus Gründungszeiten tragen und mit dem ehemaligen Soldatentum ansonsten nichts mehr am Hut haben, dass Groß und Klein gleichermaßen zum Zuge kommen.

  • 17.02.2017  Seniorensitzung mit fröhlicher Ausgelassenheit

    Seniorensitzung mit fröhlicher Ausgelassenheit

    (von Frieder Scholtes) Wie man traditionell Fastnacht feiert demonstrierten mehr als achtzig Kronauer Senioren beim Kappennachmittag des „Club60plus Senioren“ im Saal des Pfarrheims. Schon das Eingangslied zur Melodie „Wenn das Trömmelche geht“ und einem eigenen Text („Wenn der Narrhalla Marsch erklingt, da sind wir all dabei und wir schlumblä durch dä Ort voll Lust und Tollerei, Krunä Helau“) wurde lauthals und voller Inbrunst zum gewaltigen Chorgesang.

Weitere Vereinsnachrichten

  • 10.01.2017  Neujahrskonzert Harmonie Kronau - Vielseitigkeit und Probenfleiß

    (von Frieder Scholtes) „Wer die Musik liebt, kann nie ganz unglücklich werden“, sprach einst Franz Schubert, demgemäß der Musikverein Harmonie Kronau seit vielen Jahren seine Glückwünsche musikalisch mit einem Neujahrskonzert übermittelt. Der moderierende Vorsitzende Dr. Andreas Maier freute sich über die Anwesenheit des Bürgermeisters Frank Burkard und dessen Vorgänger im Amt Jürgen Heß, den er sogar zum Ehrenmitglied ernennen konnte. Ihre Aufwartung machten auch der Vorsitzende des Blasmusikverbandes Bezirk Hardt Karlheinz Debatin, einige Gemeinderäte und Pfarrer Andreas Heß, der die Geistlichkeit vertrat.

  • 10.01.2017  Bürgermeister a. D. Jürgen Heß neues Ehrenmitglied beim Musikverein - Verein dankt den „Langjährigen“

    (von Frieder Scholtes) Der im Ruhestand weilende ehemalige Bürgermeister Jürgen Heß ist seit langer Zeit Mitglied des Musikvereins, davon seit frühester Jugend als aktiver Musiker, bis ihm der Beruf eine geordnete Freizeitgestaltung nicht mehr möglich machte. Er war 2. Vorsitzender und Beisitzer und spielte bei besonderen Anlässen auch mal die Lyra oder begeisterte das Publikum mit seinem Akkordeon. Beim 90. und 100. Geburtstag fungierte Jürgen Heß als Schirmherr der Veranstaltungen. Dr. Andreas Maier überreichte dem ehemaligen Ortsoberhaupt die Ehrenmitgliedschaft für seinen Einsatz um die Belange des Musikvereins, für den er sich herzlich bedankte.

  • 27.12.2016  Neujahrskonzert Harmonie Kronau - Ouvertüre für Kultur Jahr

    (von Frieder Scholtes) Die Tradition bewahrend, haucht der Musikverein“ Harmonie“ Kronau, am Sonntag, 08.01. (Beginn 17.00 Uhr, Saalöffnung 16.00 Uhr) dem Kulturjahr 2017 den Atem ein. Gefordert wird, statt dem Hauchen, wohl mehr der bei Bläsern übliche wohl dosierte Luftdruck und Lippenansatz, um den Instrumenten die schönen Klänge zu entlocken.

  • 20.12.2016  Gemeinderat und Vereine einigen sich auf Modernisierungen in der Mehrzweckhalle

    Modernisierungen in der Kronauer Mehrzweckhalle sind seit Jahren ein Dauerthema. Die wünschenswerte und gebotene Aufnahme in das Landessanierungsprogramm, welches Zuschüsse von bis zu 60% garantiert, ist aber erst möglich, wenn das Sanierungsverfahren „Forstgarten“, das jüngst erneut bis zum 31.10.2018 verlängert wurde, vollständig abgeschlossen ist. Auch danach ist nicht sicher, ob und wann ein neues Sanierungsgebiet unter Einbindung der Mehrzweckhalle genehmigt werden kann.

  • 13.12.2016  Vereinsbüro der Flüchtlingshilfe in Kronau eröffnet - Ortsoberhäupter loben Ehrenamt

    (von Armin Einsele) So gerade eben fassten die 52 Quadratmeter des Büros der Flüchtlingshilfe in Bad Schönborn und Kronau e.V. die große Gästeschar bei der offiziellen Eröffnung der Einrichtung in der St. Leoner Straße. Der Einladung des Vereinsvorsitzenden Matthias Vering waren Kronaus Bürgermeister Frank Burkard, Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Steltz aus Bad Schönborn sowie zahlreiche Vorstandsangehörige und Mitglieder des Vereins gefolgt.

  • 13.12.2016  Christkindlesmarkt mit Einweihung einer Marienstätte

    (von Frieder Scholtes) Was läge näher als die Einweihung eines Marien-Kleindenkmals mit der Eröffnung des Christkindlesmarktes zusammenzulegen. So geschehen beim 2. Weihnachtsmarkt, den der Kleintierzuchtverein Kronau am 3. Advent auf der Vereinsanlage am Hardlacherweg veranstaltetet. Dort war schon seit längerer Zeit ein begnadeter Handwerker bei der Arbeit um ein frommes Kleinod zu schaffen. eine Grotte aus vielen Sandsteinquadern, die er akribisch zu einem ansehnlichen Bauwerk aufschichtete.

  • 13.12.2016  Fotopreis des Bürgermeisters geht an Klaus Schwabenland aus Oberhausen

    (von Armin Einsele) Auf Bitte von Vereinsvorstand Klaus Mozer hatte Bürgermeister Frank Burkard sehr gerne die Schirmherrschaft über einen jüngst vom Kronauer Fotoclub LICHTfänger e.V. ausgerichteten Foto-Themenwettbewerb übernommen und obendrein einen Sonderpreis für ein Foto ausgelobt.

  • 30.11.2016  Neue Weihnachtsbeleuchtung auf dem Dorfplatz hebt Vorweihnachtsstimmung

    (von Frieder Scholtes) Bereits zum dritten Mal wurde der Kronauer Weihnachtsmarkt auf dem neuen Dorfplatz mitten im Ort, in unmittelbarer Nachbarschaft mit der Dorfkirche St. Laurentius und dem 263 Jahre alten Forsthaus abgehalten. Das Ambiente schuf mit der neuen weihnachtlichen Illumination, für die Bürgermeister Frank Burkard bei der Eröffnung viel Applaus erntete, eine heimelige, warme Atmosphäre.

  • 21.11.2016  Mundarttheater „Krunämä mit Kudd´l un Labbä - Publikum mit Zwerchfellschmerzen

    (von Frieder Scholtes) Hunderte bestens gelaunte Besucher erlebten wieder einmal einige frohe mit viel Humor und Klamauk gewürzte Stunden, als es auf den Kronauer Theaterbrettern mal wieder hoch her ging. Dazu trug auch das fabelhafte Bühnenbild bei, das mit geschreinerten Campinganhängern ausstaffiert, eine hohe Authentizität vermittelte.

  • 16.11.2016  Premiere am kommenden Samstag: „Krunämä mit Kuddl und Labbä“ präsentiert das Stück „Do wäd dä Fisch en dä Pfann väriggt“

    (von Frieder Scholtes) Die Kronauer Mundartbühne, bezeichnenderweise „Krunämä mit Kudd´l und Labbä“ mit Namen, startet am Samstag, 19.11. (Beginn 19.30 Uhr) seine jährliche Theaterwoche (weitere Vorstellungen am Sonntag 20.11., 18.00 Uhr und Samstag 26.11., 19.30 Uhr) mit dem neuen Stück “Do wäd dä Fisch en dä Pfann väriggd“. Erstmals spielt das Stück nicht in geschlossen Räumen, sondern in der freien Natur, auf einem Campingplatz. Das war natürlich eine große Herausforderung für die Kulissenbauer um Theo Gassner.

 
 

Veranstaltungen

 
 
 
 

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

4 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS