Neueröffnung in Kronau - Kronauer Hof füllt sich mit ersten pflegebedürftigen Senioren

28.02.2018

(von Frieder Scholtes) Was dem Besucher sofort auffällt ist das lichtdurchflutete, freundliche Ambiente, das die Zimmer, die Gemeinschaftsräume und sogar die Flure auszeichnet. Modern und funktional ist die Einrichtung, die dem neuesten Standard entspricht.

Bürgermeister Frank Burkard war der erste, der Andreas Bletscher, dem Betreiber und Geschäftsführer des „Kronauer Hof“ Seniorenpflege,  in der Schubertstraße seine Aufwartung machte, zum  „Neuen Haus“ gratulierte und dem  Seniorenpflegeheim“ eine gute Zukunft wünschte.  Es war dem Bürgermeister ein großes Anliegen, dass pflegebedürftige Kronauer im eigenen Wohnort untergebracht werden können.
Im Jahr 2016 tat sich die Möglichkeit auf. Seit Anfang 2017 fungieren Ruthild Bletscher und Gerd Wachter als Investoren. Ein bestehendes großes Gebäude in der Schubertstraße wurde gekauft, saniert und  mit einem respektablen Anbau versehen.  Gemeinderat und Bürgermeister unterstützten die umtriebigen Seniorenpflege-Spezialisten mit einer kurzfristigen Bebauungsplanänderung. So entstanden 28 Pflegeheim-  und 12 Tagespflegeplätze. Es gibt zwar nur Einzelzimmer, doch Ehepaare können eine separate Wohneinheit mit zwei Zimmern bewohnen.
Auf Anfrage bestätigte der Betreiber eine große Nachfrage. Bereits ohne Werbemaßnahmen seien die Hälfte der Zimmer belegt, potentielle Anmelder stünden auf einer Warteliste. 
Die  Familie Bletscher ist im Seniorenpflege Bereich bekannt. Die „Quellenhof Seniorenpflege“ in Bad Schönborn, der „Malscher Hof“ in Malsch/HD und der Ambulante Pflegedienst „Aktivita“ in St. Leon- Rot stehen ebenfalls unter ihrer erfolgreichen Geschäftsführung.
Noch sind kleine Handwerkerarbeiten zu tätigen, hier und da fehlt ein Türdrücker, der Haustechniker machte letzte Verkabelungen und wenige der nagelneuen Fernseher sind noch anzubringen.
„Ein hoher Personalschlüssel fördert die intensive Gemeinschaft und die soziale Betreuung, dies ist unser Konzept, sagt Andreas Bletscher“
Entsprechend wuselt es im großen Gemeinschaftsraum schon ordentlich, als die Bewohner, die Betreiber, die Gäste und das Personal auf die neuen Bewohner des stattlichen Hauses anstoßen. Einige der Neuankömmlinge sind Kronauer, die von anderen Pflegeheimen hierher umgezogen sind. Zurück in die Heimat, wo die Angehörigen und potentielle Besucher kurze Anfahrtswege haben und das Wort „familiär“ eine intensive Bestätigung findet. 

 
 

Selbstablesung der Wasserzähler

Der Zählerstand kann über das Internet eingegeben werden.

Zählerstandserfassung

Die Zugangsdaten entnehmen Sie dem Anschreiben, das jeder Rechnungsempfänger (Hauseigentümer bzw. Hausverwaltung) ab dem 30.11.2018 erhält.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

6 °C

Überwiegend bewölkt

 
 

Powered by Weblication® CMS