Europäisches Filmfestival der Generationen: Regisseur Koßmehl in Kronau/Generationeninitiative freut sich über weitere Mitstreiter

14.10.2016

(von Frieder Scholtes) Mattias Koßmehl, Regisseur des Dokumentarfilms „Café Waldluft“, kam im Rahmen des Europäischen Filmfestivals der Generationen ins Kronauer Pfarrheim. Dort war zuvor sein erfolgreicher Dokumentarfilm gelaufen, der das Thema „Flüchtlinge in Deutschland“ zum Thema hatte. Zur Handlung: Das „Café Waldluft“ in Berchtesgaden war ehemals ein angesagtes Ausflugshotel.

Zahlreiche Touristen aus aller Welt zog es in diese mitten im einzigartigen bayrischen Postkartenidyll gelegene Unterkunft. Eines Tages wird das Café Waldluft als Ausflugshotel geschlossen und als Flüchtlingsunterkunft weiterbetrieben. Die Verantwortung tragen die Hotelinhaberin Flora und ihre ostdeutsche Köchin Ursel. Sämtliche Begleiterscheinungen inklusive.
Der Film zeigt die Träume der Flüchtlinge von der Heimat in Afghanistan, Sierra Leone, Irak und Syrien, die allgegenwärtige Sehnsucht nach der Familie und die Sorge um deren Lebensumstände bei Krieg und Terror.
„Café Waldluft“ verfehlte seine Wirkung auf die rund 50 Kronauer Zuschauer nicht. Entsprechend intensiv fiel die vom Vorsitzenden der Flüchtlingshilfe Bad Schönborn-Kronau, Matthias Vering, moderierte anschließende Filmbesprechung aus.

Gemeinsam mit dem Initiator des bundesweiten Filmfestivals, Dr. Michael Doh aus Heidelberg, gab Koßmehl interessante Einblicke in seine Arbeit und erläuterte weitere Hintergründe zum Film. Auch die Zuschauerinnen und Zuschauer brachten sich engagiert ein.
Eindeutiges Fazit des Abends:

Es braucht Begegnungen auf vielen Ebenen. Dann kann auch Fremden das Gefühl von Heimat vermittelt werden.
Die Begrüßung und den „Schlussakkord“ übernahm der Sprecher, der seit dem 25. August aktiven Generationeninitiative Kronau (GIK), Benno Homann: „Mensch sein heißt anderen begegnen“. In diesem Zusammenhang rief Homann alle Bürgerinnen und Bürger auf aktiv bei der GIK mitzuarbeiten. Erstes konkretes Projekt sei die Herstellung von Barrierefreiheit in der Gemeinde. Interessenten melden sich bitte im Rathaus unter der Nummer 07253-9402-16 oder senden eine Mail an martina.leitzig@kronau.de.

 
 

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

14 °C

Überwiegend bewölkt

 
 

Powered by Weblication® CMS