Aktuelle Pressemitteilungen

 
  • 15.01.2018  Grundbucheinsichtsstelle in Kronau seit 01.01.2018 eingerichtet - Keine Angst vor „Grundbuch-Behördisch“

    Grundbucheinsichtsstelle in Kronau seit 01.01.2018 eingerichtet - Keine Angst vor „Grundbuch-Behördisch“

    (von Frieder Scholtes) Keine Angst vor der Beamtensprache “Behördisch“ brauchen die Kronauer Bürgerinnen und Bürger in Sachen Grundbucheinsicht mehr zu haben. Die Neuorganisation des Baden-Württembergischen Grundbuchwesens ist seit dem 31.12.2017 abgeschlossen, die Grundbuchführung für unsere Gemeinde wurde umfänglich vom Amtsgericht Maulbronn übernommen.

  • 09.01.2018  Bürgermeister Frank Burkard verkündet beim Bürgerempfang Jahr des Umsetzens

    Bürgermeister Frank Burkard verkündet beim Bürgerempfang Jahr des Umsetzens

    (von Frieder Scholtes) Für Bürgermeister Frank Burkard und die Gemeinde Kronau hat „2018 ein Jahr des Umsetzens und des Voranschreitens auf den eingeschlagenen Pfaden“, begonnen. So begrüßte das Ortsoberhaupt seine Mitbürger und Ehrengäste, darunter den Landtagsabgeordneten Ulli Hockenberger, die Vertreter der Schulen Rektor Patric Heiler (EKS) und Konrektorin Simone Ganz (LGS), den Polizeihauptkommissar Oberst, den stellv. Kreisbrandmeister Koukola, den DRK Kronau Vors. Ralf Bork, die Gemeinderäte und die Vertreter der Vereine, namentlich den ArGe Vorsitzenden Josef Wittek.

  • 04.01.2018 Jugendfeuerwehr Kronau startet seine jährliche Christbaumsammelaktion

    (von Ismene Heß) Am Samstag, den 13. Januar 2018 werden in Kronau wieder traditionell bereitgelegte Christbäume von der Jugendfeuerwehr abgeholt. Ein Beitrag hierfür wird von der Feuerwehr Kronau nicht erhoben, jedoch freut sich die Jugendfeuerwehr über jede kleine Spende für ihre Jugendkasse.

  • 02.01.2018  Vertrag zur Erweiterung des Einkaufszentrums unter Dach und Fach - Kronau erhält größeren Supermarkt und einen Drogeriefachmarkt

    Vertrag zur Erweiterung des Einkaufszentrums unter Dach und Fach - Kronau erhält größeren Supermarkt und einen Drogeriefachmarkt

    (Text: ae/Bild: fsch) Am letzten Arbeitstag vor Weihnachten durfte Bürgermeister Frank Burkard eine bedeutende Unterschrift leisten. Er unterzeichnete, gemeinsam mit dem Investor aus dem Karlsruher Raum, den so genannten raumordnerischen Vertrag. Die noch zu leistende Unterschrift des Verbandsdirektors Prof. Dr. Gerd Hager vom Regionalverband Mittlerer Oberrhein vorausgesetzt, sind damit die Weichen für den Neubau des Edeka Marktes und die Ansiedlung einer Filiale der Drogeriemarktkette „Müller“ gestellt.

  • 22.12.2017 Preisträger für die Ferienspaßaktion 2017 ausgezeichnet

    Preisträger für die Ferienspaßaktion  2017 ausgezeichnet

    (von Frieder Scholtes) Die Gemeinde hat in den letzten Jahren einen Losentscheid unter allen Teilnehmern eingeführt, dessen Preisträger nun von Bürgermeister Frank Burkard eingeladen wurden. Amelie Bindel, Jana Veit und Maxima Türmer besuchten mit Papa, Mama oder Beiden das Ortsoberhaupt. Beim lockeren Gespräch tauten die fleißigen Ferienspaßbesucher richtig auf um beim gemeinsamen Foto mit dem Schultes richtig zu strahlen. Dazu trug natürlich auch das Geschenk der Gemeinde bei.

  • 18.12.2017  Jung gefreit hat nie gereut - Hans und Rosa Spitzenberger feiern Goldene Hochzeit

    Jung gefreit hat nie gereut - Hans und Rosa Spitzenberger feiern Goldene Hochzeit

    (von Frieder Scholtes) “Jung gefreit hat nie gereut“, ist ein früher gern genutzter Spruche, der heutzutage kaum noch Sinn macht, im Falle des Kronauer Jubelpaars Hans Spitzenberger und Rosa geb. Zimmermann, das am 29.12. kurz vor dem Jahresende sein goldenes Ehejubiläum feiert, sprichwörtlich wird.

  • 15.12.2017 Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 19.12.2017 - Tagesordnung kurz, aber bedeutend

    (von Armin Einsele) Am Dienstag, den 19.12.2017, um 19.00 Uhr versammelt sich das Ortsparlament letztmals im laufenden Jahr zu einer öffentlichen Sitzung im Bürgersaal des Rathauses. Zentraler Tagesordnungspunkt wird die Einbringung des Gemeindehaushalts und des Budgets für den Eigenbetrieb Wasserversorgung für das Jahr 2018 durch Bürgermeister Frank Burkard sein. Zuvor findet eine Bürgerfragestunde statt und werden die zuletzt nichtöffentlich gefassten Entscheidungen bekannt gegeben. Die Aufhebung der Satzung über Verkaufssonntage aus Anlass von örtlichen Festen, Märkten, Messen oder ähnlichen Veranstaltungen, der Tagesordnungspunkt Infos in öffentlichen Angelegenheiten und die Entgegennahme von Wünschen und Anregungen aus der Mitte des Gemeinderats runden die kompakte Tagesordnung ab.

  • 14.12.2017  Investor will in Kronau das „Betreute Wohnen“ ausbauen.

    Investor will in Kronau das „Betreute Wohnen“ ausbauen.

    (von Frieder Scholtes )Ein Investor plant der Erfolgsgeschichte „Betreutes Wohnen in Kronau“ ein weiteres Kapitel anzufügen. Die sich in Gründung befindliche SenIVest GmbH stellte ihr Vorhaben im Gemeinderat vor. Inspiriert hatte die Firma die gute Entwicklung des bestehenden Betreuten Wohnens d.h. ein sich abzeichnender Erweiterungsbedarf, etliche Anfragen potentieller Wohnungsabnehmer und Umfragestudien.

  • 06.12.2017 Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 12. Dezember 2017 - Themenvielfalt im Ratsrund

    (von Armin Einsele) Den Auftakt der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am Dienstag, 12. Dezember 2017, 19.00 Uhr, im Bürgersaal bilden eine Bürgerfragestunde und die Bekanntgabe zuletzt nichtöffentlich gefasster Entscheidungen. Der Bau einer Einrichtung für betreutes Wohnen in der Bahnhofstraße 15 sowie die Neuerteilung einer Grundwasserentnahmeerlaubnis für die Heidelberger Kalksandstein GmbH stehen danach an, ebenso wie eine Änderung der Feuerwehrentschädigungssatzung. Mit Vorschlägen zur Modernisierung der Ortseingangsbeschilderung und einer Änderung des Bebauungsplans „Nördlich der Bahnhofstraße“ geht es weiter, gefolgt von der Beauftragung der Breitbandkabel Landkreis Karlsruhe GmbH zur Wahrnehmung von Gemeindeinteressen beim Breitbandausbau. Wie üblich bilden die Informationen des Ortsoberhauptes über den Stand laufender Projekte und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie Wünsche und Anregungen aus dem Gremium den Abschluss.

  • 05.12.2017  Optimaler Standort für Penny-Zentrale - Ansiedlung in Kronau belastet Verkehrsnetz nur gering

    Optimaler Standort für Penny-Zentrale  - Ansiedlung in Kronau belastet Verkehrsnetz nur gering

    (Text: Armin Einsele/Bilder: Frieder Scholtes) Rund 60 Interessierte waren in die Mehrzweckhalle gekommen, um sich über die angestrebte Ansiedlung der Penny Niederlassung Südwest in Kronau zu informieren. Zunächst verschaffte Bürgermeister Frank Burkard den Anwesenden einen Gesamtüberblick. Voraussetzung für die Investition des Lebensmittelhandelsriesen REWE bzw. dessen Discounter Penny im geplanten Gewerbegebiet „A 5 Quartier“ gegenüber der Tank- und Rastanlage in Autobahnnähe ist die Umlegung bisher landwirtschaftlich genutzter Flächen.

  • 04.12.2017  Kronau hat einen Gemeindevollzugsdienst - Oliver Beetz nimmt Dienst auf

    Kronau hat einen Gemeindevollzugsdienst - Oliver Beetz nimmt Dienst auf

    (von Armin Einsele) Die Gemeinde Kronau verfügt ab 1. Dezember 2017 wieder über einen Vollzugsdienst. Nach einer positiv bewerteten zweijährigen Probephase, in der man stundenweise einen Bediensteten aus Bad Schönborn in Kronau einsetzen durfte, wurde eine Vollzeitstelle geschaffen. Diese Position im Ordnungsamt besetzt nun Oliver Beetz, er war auch die Personalleihgabe aus der Nachbarschaft, ein bereits ortskundiger, fachlich versierter und mit dem entsprechenden Fingerspitzengefühl ausgestatteter Mitarbeiter.

  • 28.11.2017  Integration wird gemanagt - Landkreis und Gemeinden ziehen an einem Strang

    Integration wird gemanagt - Landkreis und Gemeinden ziehen an einem Strang

    (von Armin Einsele) Dank des Geldes aus dem „Pakt für Integration“, das die kommunalen Spitzenverbände dem Land abringen konnten, kommt die Integration von tausenden Schutzsuchenden im Landkreis Karlsruhe einen entscheidenden Schritt vorwärts. Professionelle Integrationsmanagerinnen und –manager, wie für Kronau kürzlich die in Diensten des Landkreises stehende Sozialpädagogin Lena Gund, nahmen nämlich ihre Tätigkeit auf.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

5 °C

Regenschauer

 
 

Powered by Weblication® CMS